Exzellent reisen mit cube : travel Berlin
Strand statt stickige Abflughalle. Da kann der Flieger schon gerne Verspätung haben. © Barbados Tourism

Statt in der Flughafenhalle genießen Urlauber auf Barbados die Wartezeit auf den Flieger jetzt in der weltweit ersten Airport-Beach-Lounge. Denn direkt am Brownes Beach empfängt der sogenannte „Departure Beach“ ab sofort Reisende vor ihrem Rückflug und ermöglicht ihnen die letzten Stunden des Urlaubs noch bis zur letzten Sekunde in aller Ruhe am Strand zu genießen.

In der Lounge von Virgin Holidays nutzen Fluggäste die zusätzliche Zeit, um im Meer zu baden oder an der Strand-Bar einen letzten Drink zu nehmen – kostenfreier Lunch inklusive. Vor dem Abflug haben die Reisenden die Möglichkeit, sich in den Duschen frisch zu machen. Darüber hinaus gibt es einen eigenen Virgin Atlantic Check-in sowie Gepäckschalter.

Da viele Flüge erst am späten Abend starten, verloren die Urlauber durch die Wartezeit am Flughafen oft einen ganzen Urlaubstag. Nun können sie sich im Karibischen Meer erfrischen oder noch einen Rum Punch unter freiem Himmel genießen.

Der Aufenthaltim „Departure Beach“ kostet rund 28 Euro (£25), Kinder zahlen rund 20 Euro (£18). Gäste, die im Savannah Beach Hotel übernachten, oder Urlauber, die per Kreuzfahrtschiff nach Barbados kommen, nutzen die Lounge kostenfrei.

Die Buchungerfolgt über die Homepage von Virgin Holidays und steht Kunden dieser Fluggesellschaft zur Verfügung. Gerne sind ihnen die Spezialisten von cube travel behilflich.

Über Barbados

Barbados besitzt eine der abwechslungsreichsten Naturlandschaften der Karibik: Auf einer Fläche von 431 Quadratkilometern präsentiert sich die Koralleninsel mit beeindruckenden Steinformationen im Norden, sanft abfallenden Sandstränden auf der West- sowie Südseite und im dünn besiedelten Osten als wilde, naturbelassene Schönheit mit Millionen Jahre alten Felsen und langen rauen Stränden. Auf der ganzen Insel warten verstreute Dörfer und tropisch-grüne Vegetation. Doch es gibt noch zahlreiche weitere Gründe, auf die östlichste Karibikinsel zu reisen. Ob Musik oder kulinarische Gaumenfreude – auf Barbados locken viele Festivals und Events. Auch der Sport kommt nicht zu kurz: Das ganze Jahr über finden attraktive Sportveranstaltungen statt und so ruft die Insel das Jahr 2018 zum „Year of Culinary Experiencesˮ aus. Der Zeitunterschied zu Kontinentaleuropa beträgt während der Sommerzeit minus sechs Stunden (MESZ -6). Weitere Informationen unter www.visitbarbados.org/de.

Quelle der Meldung: Touristikdepesche

Besuchen Sie
New York

verwandte Beiträge

Comments are closed.