Exzellent reisen mit cube : travel Berlin

Traumhochzeit im tropischen Inselparadies © The Beaches of Fort Myers & Sanibel

Das tropische Inselparadies The Beaches of Fort Myers & Sanibel im Südwesten Floridas lädt nicht nur zum Baden, Inselhüpfen, Muscheln sammeln und Schlemmen ein, sondern bietet zudem Verliebten eine paradiesische Kulisse für ihre Traumhochzeit. Brautpaare haben die Auswahl zwischen kilometerlangen weißen Sandstränden, romantischen Gärten und Inseln mit nostalgischem Florida-Flair. Das ganzjährig warme Klima in der Region ist auch in unseren Wintermonaten ideal für eine Hochzeit unter freiem Himmel geeignet.

Hochzeitsfeier mit „Old Florida Feeling“
Cabbage Key ist wohl eine der romantischsten Inseln im Golf von Mexiko und nur mit dem Boot erreichbar. Sie ist ein beliebter Ort für eine Mittagspause vom Segeln, Paddeln oder Boot fahren, denn das Inselrestaurant ist nicht nur bekannt für die Dollarscheine, die die Wände und die Decke dekorieren, sondern auch für seine Cheeseburger, die schon Sänger und Songwriter Jimmy Buffet zu seinem Song „Cheeseburger in Paradise“ inspiriert haben – ein Lied, das der DJ bei einer Hochzeit auf jeden Fall spielen muss. Bis zu 150 Gäste können hier feiern und haben zudem die Möglichkeiten im historischen Gästehaus oder in den liebevoll gestalteten Ferienhäusern auf der Insel zu nächtigen. Am Rande der Feierlichkeiten können Besucher die Schönheit der Flora und Fauna auf den Wanderwegen der Insel erkunden oder einen Bootsausflug zur nahegelegenen, unbewohnten Insel Cayo Costa unternehmen.  Weitere Informationen finden geneigte Leser dieser Webseite unter www.cabbagekey.com.

Die Eleganz des alten Florida dagegen verströmt das historische The Gasparilla Inn & Club auf Boca Grande bereits seit 1913. Mit seinen 142 Zimmern und Suiten im Hotelgebäude und in verschiedenen Cottages kann es ganze Hochzeitsgesellschaften beherbergen. Ein Besuch im dazugehörigen Spa sowie Aktivitäten wie Golf, Tennis, Crocket oder Ausflüge mit dem Wasserflugzeug bilden ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Hochzeiten können zwischen Oktober und Juli, den März ausgenommen, sowohl im Freien als auch im Innenraum im charmanten „Island Style“ stattfinden. Weitere Informationen finden Häste von cube travel unter www.the-gasparilla-inn.com/weddings.

Traumhaft der Lighthouse-Beach-©The-Beaches-of-Fort-Myers-Sanibel

„Ja“ sagen im weißen Sand
Für Strandliebhaber eignen sich die Inselzwillinge Sanibel und Captiva ideal, um sich das Ja-Wort zu geben. Sie bieten eine einzigartige Naturkulisse mit weißen Sandstränden und bis zu 400 verschiedenen Muschelarten. Am Abend erreicht die Romantik dank der spektakulären Sonnenuntergänge ihren Höhepunkt. Für das leibliche Wohl können Buffets im Freien aufgebaut werden, sodass das Hochzeitspaar und seine Gäste direkt am Strand speisen können. Angebote dieser Art stehen in verschiedenen Hotels wie dem West Wind Inn auf Sanibel zur Verfügung. Weitere Informationen unter www.fortmyers-sanibel.com/weddings.

Der Lovers Key State Park ist ein unberührtes und geschütztes Naturparadies – hier können Hochzeitspaare das ursprüngliche Südwest-Florida erleben. An dem vier Kilometer langen Sandstrand und dem türkisblauen Meer wähnen sich Hochzeitsgesellschaften im Paradies, gleichzeitig sind auch Privatsphäre und ein unbeschränktes Lautstärkenlimit für die anschließende Party möglich. Als Bilderbuchkulisse für die Hochzeitsfotos eignet sich der romantische Gazebo am Strand. Kein Wunder also, dass der Lovers Key State Park von amerikanischen Medien wiederholt als einer der romantischsten Rückzugsorte der USA ausgezeichnet wurde. Mehr Informationen rund um Organisation und Angebote finden Interessierte unter www.loverskeybeachweddings.com.

Heiraten auf den Spuren von Thomas Edison und Henry Ford
Die Edison & Ford Winter Estates sind eine der historisch interessantesten Sehenswürdigkeiten der Region. Darüber hinaus bilden die üppigen Gärten mit tropischen Blumen und verwunschen wirkenden Mangroven sowie die ehemaligen Häuser des Erfinders Thomas Edison und des Automobilmagnaten Henry Ford eine verträumte Umgebung für geschichtsbegeisterte Hochzeitspaare. Ein Highlight ist der 1925 gepflanzte Banyan-Baum, der als einer der größten seiner Art auf dem US-amerikanischen Festland gilt. Hochzeitszeremonien sind in verschiedenen Bereichen der Gärten auf den beiden Anwesen möglich, z.B. in Mina Edisons privatem „Moonlight Garden“. Weiterführende Informationen finden Interessierte unter www.edisonfordwinterestates.org/events/weddings-receptions.

Hübsch machen für den besonderen Tag
Die Gegend um Fort Myers bietet nicht nur Strand- und Natururlaub, sondern auch Erholung in zahlreichen Day Spas. Das Aquagene Spa im Pink Shell Beach Resort & Marina bietet eine Wellnessoase auf fast 660 Quadratmetern. Massagen, Gesichtsbehandlungen, Aromatherapie und viele weitere Angebote verwöhnen hier Bräute, Brautjungfern oder auch Bräutigame vor der Hochzeit. Weitere Informationen zu den hochzeitsbezogenen Angeboten der Region finden Interessierte unter www.fortmyers-sanibel.com/visit/editorial/from-pampering-to-partying-plan-your-southwest-florida-wedding.

Über Lee County
Die Region The Beaches of Fort Myers & Sanibel (Lee County) ist ein tropisches Inselparadies in Südwest-Florida. Zu der gesamten Region gehören neben der Stadt Fort Myers, das seit Mai 2018 von Eurowings nonstop ab München und Düsseldorf angeflogen wird, auch Fort Myers Beach, Sanibel und Captiva Island sowie Cape Coral und Bonita Springs. Hunderte von teils unbewohnten Inseln im Golf von Mexiko mit unberührten weißen Stränden, exotischen Wildtieren, Mangrovenwäldern und Wasserwegen, Golfplätzen und Fahrradwegen machen die Region für Naturliebhaber, Vogelbeobachter, Golfspieler, Radfahrer und Familien zu etwas ganz Besonderem.

Diese Meldung wurde uns von der Touristikdepesche zur Verfügung gestellt.

Besuchen Sie
New York

verwandte Beiträge

Comments are closed.