Exzellent reisen mit cube : travel Berlin

© Touristikdepesche

Beim Drang, den eigenen Körper durchgängig dem Sonnenlicht auszusetzen, unterscheiden sich die Geister. Für die einen ist es das Größte, für die anderen eher peinlich. Gleichwohl gibt es eine nicht unerhebliche Zahl von Zeitgenossen, die – zumeist im Urlaub – möglichst wenig auf der Haut tragen möchten und nahtlose Bräune kalkigen Zebrastreifen an Brust und Po vorziehen.

Wie hierzulande ist FKK allerdings auch in der Karibik nur an ausgewählten Stränden erlaubt. Wer nach seinem Urlaub mit einem durchgängig braunen Teint überzeugen möchte, der kann sich seine „Farbe“ beispielsweise während eines Aufenthaltes in Jamaika holen, wo eine Reihe von Hotels und Resorts den Gästen die Möglichkeit bieten, sich ohne Hüllen der Sonne zu zeigen. So verfügt beispielsweise das Couples Tower Isle Resort (www.couples.com) sogar über eine eigene Insel, auf der man sich in Ruhe und ohne Bekleidung bräunen lassen kann.

Keine Nudisten-Insel, dafür aber einen „textillosen“ Privatstrand bieten das Couples Negril und das Couples Sans Souci. Und auch wenn man hier gerne auf Badehose und Bikini verzichtet: Darben müssen die Urlauber dank all inclusive keineswegs.

Das Segel ist der einzige Stoff an Bord

Auf St. Martin lockt der Club Orient (www.cluborient.com) Nudisten aus aller Welt an. Hier kann man sich nicht nur an einem der schönsten Strände der Karibik hüllenlos geben, auch das gesamte Clubleben spiegelt dieses Lebensgefühl wider. Selbst bei der als Ausflug angebotenen „Nude Cruise“ mit einem Katamaran ist das Segel der einzige Stoff an Bord. Überhaupt ist die maritime Spielart des FKK-Urlaubs eine exklusive und vor allem probate Variante, hüllenlos die karibische Sonne zu genießen.So besteht nahezu auf allen karibischen Inseln die Möglichkeit, eine Motor- oder Segelyacht zu chartern und als Selbstfahrer (teils auch ohne Führerschein möglich) stille Buchten anzulaufen.

Ideal sind Segel- oder Motorkatamarane mit großen Liegeflächen und Sonnennetz zwischen den Rümpfen. Kleine Yachten gibt es bereits für 2 Personen. Bei Komplett-Charter mit Skipper oder Crew sollte die Möglichkeit von FKK vorher abgeklärt werden. Infos: www.khp-yachtcharter.de

Quelle der Meldung: Touristikdepesche

 

Besuchen Sie
New York

verwandte Beiträge

Comments are closed.